Begeht die Regierung Landesverrat?

Nach dem Beschluss des Impfzwanges im Nationalrat gab der Statistiker Steffen Löhnitz eine Pressekonferenz auf dem Ballhausplatz. Er stellte dar, wie C-Zahlen manipuliert werden, was nicht nur „Massnahmen“ rechtfertigen sollte, sondern auch zum Abstimmungsverhalten im Nationalrat beitrug. Man kann hier eine Aufzeichnung der PK ansehen, die auch bekannt machen sollte, dass Löhnitz die Bundesregierung, die Landesregierungen, die Bezirkshauptmannschaften und die AGES bei der Korruptionsstaatsanwaltschaft anzeigt. Löhnitz weist auf Delikte wie Amtsmissbrauch, Betrug oder Landzwang hin und fordert den Bundespräsidenten dazu auf, die Regierung zu entlassen. Nicht von ungefähr nimmt der gebürtige Sachse, der seit zwölf Jahren in Vorarlberg lebt, Bezug auf seine Erfahrungen in der DDR. Er weist darauf hin, dass das Epidemiegesetz Covid nicht als meldepflichtige Infektionskrankheit anführt und dass bei Todesfällen nicht wie sonst üblich an etwas verstorbene Personen aufscheinen, sondern an und mit. Das gleiche Muster sehen wir bei Inzidenzen, die positive Tests und tatsächliche Erkrankungen vermischen.

Löhnitz war zunächst in Vorarlberg aktiv mit Anzeigen und Schreiben an Abgeordnete und wandte sich vor dem Nationalratsplenum am 20. Jänner an alle Mandatare, wobei er mediale Beispiele für Panikmache basierend auf falschen Zahlen verwendete. Ihm fielen Diskrepanzen zuerst auf, weil er merkte, dass es an einem Wochenende scheinbar keine Genesenen im Vorarlberger C-Dashboard gab, wohl aber in jenem der AGES. Er sah sich dann beide genauer an und stellte fest, dass es (aus politischen Gründen?) vor Ort höhere Zahlen gab als zentral. Das Vorarlberg vergleichbare Dashboard von Tirol wiederum wies niedrigere Zahlen als jenes der AGES auf. Interpretieren will Löhnitz seine Erkenntnisse nicht, da die Justiz ermitteln soll, warum so agiert wird. Aus nicht gerechtfertigten „Massnahmen“ ergeben sich natürlich Schadensersatzansprüche der betroffenen Bevölkerung, da man diese Massnahmen quasi rückabwickeln muss. Am 21. Jänner fand auch eine Pressekonferenz der MFG statt, die wegen angedrohter Polizeikontrollen verlegt werden musste und bei der Impfschäden thematisiert wurden.

Vor der Kundgebung am 15. Jänner in Wien

Wie die MFG verspricht auch die FPÖ Oberösterreich, den Impfzwang mit allen zu Gebote stehenden juristischen Mitteln zu bekämpfen. Am 22. Jänner ist internationaler Tag der Proteste gegen Impfzwang und Grünen Pass, was bei uns bedeutet, dass es unter anderem Kundgebungen vor der Votivkirche in Wien und auf dem Karmeliterplatz in Graz gibt. Man könnte auch wie der Verein gegen Tierfabriken, der immer höchst aktiv ist, jeden Mittwoch zum Ministerrat auf dem Ballhausplatz protestieren. Wenn wir zu Steffen Löhnitz‘ Vorwurf frei erfundener Inzidenzen zurückkehren, den er mit einer Broschüre untermauert, die man von seiner Webseite herunterladen kann, so bietet er einige Ansatzpunkte. Es wird natürlich innerhalb des C-Narrativs argumentiert, was auch gilt, wenn der amerikanische Arzt Zeb Zelenko darauf hinweist, dass Uganda und Honduras schon wegen ihrer geringeren finanziellen Ressourcen C mit Hydroxychloroquin besiegt hätten. Wenn Löhnitz und sein Anwalt Manuel Dietrich von Täuschung sprechen, mit der man den Impfzwang durchsetzte, wundert es auch nicht, dass viele Abgeordnete nur Angaben von Pharmafirmen nachzuplappern schienen, die erhebliche Risiken ausblenden. Es fällt jetzt bestimmt deshalb eher auf, weil viele Menschen doch recht gut informiert sind und daher die Beteuerungen von Politikern bizarr wirken.

Anwalt Alexander Scheer

Anderswo werden längst Kritiker ins Parlament eingeladen, wie man in Luxemburg sieht, wo der französische Professor Christian Perronne über nicht funktionierende „Impfungen“ sprach (und es wie bei uns Demos gibt). Anwalt Alexander Scheer kämpft wie Florian Höllwarth und einige andere gegen den Impfzwang, was uns jedoch nicht zu falschen Hoffnungen in die Justiz verleiten sollte. Wir sehen unten mit dem SPÖ-Bundesrat Günter Kovacs einen typischen Politiker, der keinen Millimeter jemals von der Parteilinie abweichen würde. Er lobt allen Ernstes die nun auf Bundesebene in veränderter Form umgesetzte burgenländische Impflotterie und dürfte auch nicht mitgekriegt haben, was in der eigenen Partei vor sich geht. Sollte es dort Fälle von „plötzlich und unerwartet“ geben, wird ihn dies nicht daran hindern, der Impfpflicht im Bundesrat zuzustimmen. Löhnitz und sein Anwalt Dietrich sprachen genau genommen nicht selbst von Landesverrat, sondern diesen Begriff verwendete jemand, der unter Pseudonym berichtete. Dass er passend gewählt ist, lässt sich anhand eines Beispiels deutlich machen, das mit dem Burgenland verbunden ist, wo Kovacs von 2010 bis 2019 dem Landtag angehörte.

Günter Kovacs

Am 21. Jänner fand in Wien eine Gerichtsverhandlung in der Causa Multiversum statt, bei der Ex-Minister Norbert Darabos als Zeuge geladen war. Die WKStA, auf die Steffen Löhnitz hofft, geht davon aus, dass im Sportministerium in vorauseilendem Gehorsam ohne Ministerweisung eine Förderung in Millionenhöhe vergeben wurde. Im weitaus wichtigeren Bereich Landesverteidigung schloss sie jedoch aus, dass es ebenso gehandhabt wurde, obwohl dies selbst eine Berufungskommission im Bundeskanzleramt (Causa Entacher) feststellte. Ausserdem geht es für die WKStA bei der Subventionierung einer Mehrzweckhalle ab 2010 um einen „Wunsch“ von Ex-Kanzler Alfred Gusenbauer (2007 bis 2008, „Impfen ist Bürgerpflicht.“). Hingegen soll Gusenbauer beim Eurofighter-Vergleich (2007) überhaupt keine Rolle gespielt haben, obwohl Darabos den Leiter der Finanzprokuratur Wolfgang Peschorn mit Ausstiegsverhandlungen beauftragte und dies nie widerrief. Dass die Befehlskette in der Landesverteidigung ausgehebelt wurde, setzte man mittels Landesverrat unter anderem des illegal Minister spielenden Kabinettschefs Stefan Kammerhofer um. Hätte die Justiz je ermittelt (statt mich wegen meiner Recherchen einzuschüchtern und existenziell zu vernichten), hätten alle rechtsungültigen Weisungsversuche Kammerhofers rückgängig gemacht werden müssen. Parallelen zum Herbeimanipulieren einer Pandemie drängen sich auf, denn Weisungen sind dann ungültig, wenn a) eine unbefugte Person sie erteilt und/oder b) sich Ausführende strafbar machen. Im Fall Multiversum ist das Verfahren eine Farce, weil Darabos zwar nicht angeklagt wird, aber abgeschottet, überwacht, bedroht wurde und wird und das toleriert wird. Es würde ihm sicher auch guttun, viel an der frischen Luft spazieren zu gehen, doch dies kann er sich nicht trauen. Man würde dies natürlich an seiner früheren Statistenrolle als Minister messen, was ihn in der Fassadenwelt von Politik und Presse zum Gamechanger machen würde. Bundesrat Kovacs hat von alledem nichts mitbekommen, auch nicht, als Gusenbauers Verantwortung für den Eurofighter-Vergleich verschleiert und Darabos zugeschoben wurde, um Hans Peter Doskozil den Weg zum Landeshauptmann zu ebnen. Doskozil wird von Ex-Kanzler Christian Kern beraten, mit dem er Kammerhofer als Abteilungsleiter ohne Arbeit bei den ÖBB unterbrachte. Kern erhielt C-Hilfen und ist dank Gusenbauer russischer Aufsichtsrat und lobbyiert zudem für die Kommunistische Partei Chinas.

Demoschild

Da passt es ins Bild, dass ihn der ORF zu einer Diskussion über Russland und die Ukraine einlädt. Der „unabhängige“ ORF veranstaltete nach Doskozil ebenfalls eine Impflotterie und soll nun auch jene durchführen, die uns die Regierung als Zuckerbrot anbietet. Da Kanzler Karl Nehammer gerne den militärischen Begriff vom Leben in der Lage verwendet, machte ich daraus Leben in der Lüge. Am 26. Jänner 2021 gaben Reinhard Bosch, Douglas Hoyos und Robert Laimer als Wehrsprecher der Opposition eine gemeinsame PK, weil im Verteidigungsministerium offenbar die Auflösung des Heeres betrieben wird und die Weichen für ein Sicherheitsministerium gestellt werden. Es ist aber kein Zufall, dass Klaudia Tanner und der jetzige Innenminister Gerhard Karner einmal dem Kabinett von Ernst Strasser angehörten, der Präsident der Österreichisch-Russischen Freundschaftsgesellschaft war. An der Spitze der „gesamtstaatlichen Pandemiekoordination“ GECKO (die ab April flächendeckend sinnlos PCR testen will) steht mit Rudolf Striedinger der ehemalige Militärkommandant von Niederösterreich, den Doskozil 2016 zum Chef des Abwehramts machte. Ein wirkliches Leben in der Lage (und nicht in der Lüge) hätte bedeutet, die Plandemie von Anfang an nicht mitzumachen, sondern diesen verhängnisvollen Weg als feindliche Übernahme zu erkennen. Der Landesverrat, mit dem sich jetzt die WKStA befassen soll, hat daher viele Gesichter. Nicht zuletzt geht es auch darum, ob dieses Regierungshandeln überall bewusster Verrat ist und wo schlicht geschürte Ängste als Trigger wirken und wo Erpressung im Spiel ist. Auch Versagen innerhalb der Verwaltung und im Parlament sowie die Rolle der Medien müssen Thema sein.

PS: Es gibt mehrere Demokalender, in denen Termine in ganz Österreich angekündigt werden. Auf der Webseite des Parlaments sollte man Stellung nehmen zum selbständigen Antrag zur Impfpflicht (2173/A) und zum Abänderungsantrag zu Arzneimittelgesetz und Gentechnikgesetz (1289 d.B. siehe auch dieser Artikel). Ausserdem wird das Sozialversicherungsgesetz geändert, um der Ärztekammer mehr Macht über Ärzte zu geben (siehe 2172/A). Es ist auch notwendig, sich per Stellungnahme gegen eine Verlängerung des Epidemiegesetzes bis 30. Juni 2022 auszusprechen (siehe 2063/A).

PPS: Weil ich mich seit Jahren mit solchen Hintergründen befasse, wird mir sehr zugesetzt. Natürlich kommt man Drahtziehern im Hintergrund erst allmählich nahe, weil sie über vorgeschickte Handlanger agieren. Diese Drahtzieher haben bei uns noch völlig freie Hand, sodass sie einem auch alles antun können und dann gedeckt werden. Auf diese Weise habe ich meine Wohnung und alles andere verloren, ich wurde arm gemacht und niedergehalten. Immer wieder stehen Tage an, an denen ich nicht mehr weiterweiss. Ich schreibe auch deshalb, weil mir die Netzwerke um Gusenbauer nicht auch noch meinen Geist rauben sollen; dies wurde dann dazu, dass ich diese Netzwerke enttarne. Ich freue mich daher über eure Unterstützung und den Austausch mit euch und bin unter 066499809540 erreichbar. Weil „Zusetzen“ wie gesagt auch bedeutet, mich ökonomisch zu treffen, bedanke ich mich auch für eure finanzielle Unterstützung unter Alexandra Bader, Erste Bank, AT 592011100032875894 BIC GIBAATWWXXX vielen Dank!

22 Kommentare zu „Begeht die Regierung Landesverrat?

  1. UK Officially Ends ALL COVID Restrictions And Vaccine Passport, Vaxxed Are LIVID Feeling Betrayed

    Und natürlich versucht die Regierung unter Boris Johnson es so zu drehen, dass die Covid-Maßnahmen eben so gut gewirkt hätten. Darum könne man sie jetzt aufheben.

    Gefällt 1 Person

  2. Die österreichische Regierung hat die Bevölkerung in einem gigantischen Aussaß betrogen, hält sich weder an bisher geltendes Recht und Verfassung – noch an die eigenen erlassenen Verordnungen.

    Auch der Präsident unterstützt die Betrüger. In einer Diktatur ist das halt so.
    Jeder der jetzt noch Sympathien für diese Regierung hegt oder gedenkt, eine der Impfzwangspharmaparteien jemals wiederzuwählen, ist Mittäter.

    Die Richter haben nach § 29 RStDG geschworen:Ich schwöre, daß ich die in der Republik Österreich geltende Rechtsordnung unverbrüchlich beachten und meine ganze Kraft in den Dienst der Republik stellen werde.
    Ob sich einige daran erinnern.

    Gefällt 1 Person

  3. DENN SIE WISSEN NICHT, WAS SIE TUN! Wenn man sich aber die Mühe macht und mit diesen IMPFGLÄUBIGEN redet, stellt man ganz schnell fest, dass die wirklich NICHTS wissen. Die haben keine Ahnung, um was es im Hintergrund geht. Das gängige Argument ist :”Wir sind doch immer geimpft worden, gegen Kinderlähmung, Masern und es ist niemand daran gestorben. Was ist denn an der Corona-Impfung so schlimm und warum sollten uns irgendwelche Milliardäre töten wollen ? Alles Quatsch!” Die kapieren nicht, dass die Gen-Spritze an Versuchskaninchen die wie Menschen ausschauen getestet wird und keine herkömmliche Impfung ist. Und wenn es ihnen jemand erklären will, hören sie nicht zu und behaupten, das wäre alles Unsinn und Verschwörungstheorien. Diese Leute wollen nicht von der Couch aufstehen und sie wollen nichts hören, was sie zu einer Entscheidung zwingt. Unterwürfigkeit und Gehorsam sind bequemer und viel leichter. Man darf auch nicht vergessen, dass Corona nur ein kleines Teilchen in dem großen Verbrecher-Puzzle der Politiker-Marionetten ist. Es wird nur nichts anderes mehr thematisiert. Was ist mit dem Niedergang unserer Wirtschaft, mit immer mehr Arbeitslosigkeit und Verarmung, mit der menschenverachtenden Corona-Politik an unseren Kindern und mit dem schändlichen Verrat an uns und unserem Land? Im August 2020 hat sich von der Leyen im EU-Parlament empört über die Staats- und Polizeigewalt gegen Demonstranten in Weißrussland, sie nannte es inakzeptabel und undemokratisch. Werden europäische Demonstranten von Polizeihunden gebissen oder ins Krankenhaus geprügelt und sogar kleine Kinder von der Polizei angegriffen, höre ich kein Wort der Empörung, STILLE!. Darüber regt sich der Polit-Abschaum in Brüssel nicht auf und auch der UN-Botschafter für Menschenrechte, Nils Melzer, hat bisher keinen Polizisten und keine Regierung zur Verantwortung gezogen. Das alles ist nur noch ekelhaft, verlogen und widerlich !!!

    Gefällt 2 Personen

    1. Es ist nicht so einfach, weil auf mehreren Ebenen Steuerung zu erkennen ist. Als ich heute zur MFG-Kundgebung vor der Votivkirche ging (am Free Hugs-Schild war ich wieder leicht zu erkennen), empfahl mir jemand, der auch hinwollte, ein Video von Andreas Popp und Eva Herman. Ich suchte dann und fand zunächst etwas bei YouTube, nach dem dann dies angeboten wurde:

      Das Popp/Herman-Video, das ich mir ansah, war sicher nicht das, welches gemeint war, weil es etwas älter ist:

      Es geht um Claudia Roth und Annalena Baerbock in einer Bundesregierung und darum, dass Thomas Röper bei einer Konferenz in Moskau erzählte, dass Baerbock als AM gehandelt wird. Die Russen haben furchtbar gelacht und dann wurde es offiziell und Röper zeigte ihnen eine Handynachricht, als sie es nicht glauben wollten. Popp stellt sich vor, wie Baerbock mit Lawrow verhandelt und findet das peinlich. Aber was, wenn sie dort von Gegnern platziert wurde, um genau diesen Kontrast zu erzeugen? Auch wenn „unsere“ Regierung etwas mehr kann als bloss auf zwei Beinen gehen – wem dient sie wirklich?

      Was ist mit oft hingeschluderten alternativen Artikeln, in denen zufällig wesentliche Details fehlen? Siehe

      https://report24.news/oesterreichs-kanzler-nehammer-lockdown-ist-gut-damit-die-polizei-ueben-kann/

      Heinz Mayer wird lobend erwähnt, der bei Gabriel Lansky tätig ist, womit wir bei einem Netzwerk sind, zu dem nicht nur Gusenbauer gehört. Und über Eva Dichand gibt es weit mehr zu sagen als dass sie Young Global Leader ist. Die Dichands schwimmen seit C erst recht in Geld. Und sind trotz allem mit Rene Benko verbunden und es soll auch eine Connection zu Martin Schlaff geben.

      Gefällt 1 Person

      1. Die Pressesprecherin des Weißen Hauses Jen Psaki hat sich „versprochen „ und Plandemic statt Pandemic gesagt. Es klang allerdings gewollt: also Whistleblowerin durch Versprecher.
        Seht euch mal Anthony Blinken an. Der tourt derzeit durch die Welt und es geht um den Konflikt mit Russland.
        Im Hintergrund tobt schon die längste Zeit ein Krieg um die Gasversorgung Europas. Warum ist seinerzeit die Nabucco Pipeline verhindert worden?
        Wer wünscht sich den wirklich eine totale Abhängigkeit von Russland?
        Alle die immer noch glauben, das Putin der Gute ist, sollten sehr schnell Jürgen Roths Buch über Gazprom lesen.
        Röper und Stein, aber auch Hörstel oder Nuoviso bedienen das Narrativ „der dekadente Westen und der ach so gute Russe“. Da wird zwar die CIA unter die Lupe genommen (zurecht) aber den KGB scheint es nie gegeben zu haben.
        Putin war oder ist (?) mit George W. Bush befreundet. Klingelt das was? Erinnern wir uns vielleicht an den Krieg gegen Tschetschenien? Erinnern wir uns vielleicht an einstürzende Hochhäuser aller Art?

        Gefällt 1 Person

      2. Das ist richtig, und ich frage mich auch, warum eine sündteure Software, die angeblich notwendig ist, um Finanzströme in öffentlich einsehbaren Daten zu analysieren, von einem Mister X verwendet wird. Dieser will anonym bleiben, wurde aber von jemandem interviewt (Ich glaube, es war nicht der Corona-Ausschuss), und im Röper-Buch wird nur ein Teil dessen abgebildet, was er herausgefunden hat, weil es sonst zu komplex sei. Das sind sinngemäss die Worte von Catherine Thurner hier, die auch eine Sendung über das Röper-Buch machen will:

        Ich lasse meist Videos laufen, wenn das Phone aufgeladen wird; nicht um wieder etwas zu schreiben, aber vielleicht gibt es ja auch die eine oder andere Anregung. Frank Köstler sagt in dem Video, dass sich Catherine ruhig schrecken kann, wenn es draussen knallt, weil sie ja eine Frau sei. Ähem – zugleich sind wir im hybriden Krieg, den auch Frauen erkennen und auf den sie reagieren können. Frank befasst sich auch mit hybridem Krieg, springt da aber nicht über seinen Schatten. Viel von der Nicht-Wahrnehmung dessen, was Putin tut, basiert auf scheinbar durch Gender überall irrlichternden „Eliten“ des Westens. Und wer platzierte diese dort?

        Was ich nicht gesehen habe, aber verlinke:

        Der Putin-Freund Karl Schranz zieht über Novak Djokovic her. Interessant ist, dass jemand auf Twitter auf den Empfang für Schranz in Wien hingewiesen hat, als er bei Olympia disqualifiziert wurde. Gerd Bacher mobilisierte mit dem ORF die Massen auf den Heldenplatz, Bruno Kreisky befürchtete einen Putsch. Nun kooperierte Bacher nach dem Krieg mit dem Counter Intelligence Corps, aber vielleicht gibt es da auch eine andere Geschichte? Seine Tochter arbeitete beim „Kurier“ und heiratete dann dessen späteren Herausgeber Peter Rabl. Sieht man sich die Linie des „Kurier“ an, so ist sie längst nicht mehr transatlantisch, sondern prorussisch. Klar, wenn Raiffeisen und Benko beteiligt sind, geht es nicht anders.

        Gefällt 1 Person

      3. Hajo Müller, mit dem Katharina Thurner ja auch Videos gemacht hat, hat ein Interview mit einem russischen Diplomaten gemacht und ihn um einen russischen Pass gebeten. Ich hab danach alle Kanäle von dieser Gruppe deabboniert. Auch Telegramm hab ich regelrecht von meinem Computer deinstalliert, nachdem ich gemerkt habe, dass da immer wieder der gleiche Q Schrott herumkopiert wird. Ich war außerdem in einer Q kritischen Chatgruppe. Sofort waren da Russen drinnen. Und wie schon gesagt: der Gründer von Telegramm gehört zur Truppe von Klaus Schwab. Veikko Stölzer – auch ein Freund von Katharina- hat sich regelrecht eingebildet Putins illegimiter Sohn zu sein. Es könnte sogar was dran sein, weil Putin in Dresden stationiert war. Heiliger Strohsack aber auch!

        Fritz Molden war mit der Tochter von Allen Dulles verheiratet. Die CIA hatten wir ( haben wir sie noch?) in der „Presse“

        Alles Gute Ihnen. Leider gehöre ich auch zu denen, die tunlichst die Klappe halten sollen und bin dementsprechend finanziell ramponiert.

        Holen Sie sich Outlook für iOS ________________________________

        Gefällt mir

      4. Was man vielleicht auch noch wissen sollte : Alexander Dugin ist ein Fan von Aleister Crowley. Ich hab so eine Dugin-Crowley Messe auf YouTube gesehen. Also Crowley ist eben nicht nur ein Lieblings-Irrer der westlichen Eliten, sondern auch der Eliten des Wilden Ostens. Crowley ist O.T.O (Ordo Templi Orientis). Angeblich hat er ja Putin beraten. Wann das genau war, müsste man noch recherchieren. Bei Crowley spielen Zahlen immer eine wichtige Rolle. Hat das etwas mit 1999 zu tun? Ich spekuliere rum, aber es könnte was dran sein.

        Holen Sie sich Outlook für iOS ________________________________ Von: Elisabeth Anintah-Hirt Gesendet: Sunday, January 23, 2022 6:50:43 PM An: Ceiberweiber Betreff: Re: [Neuer Kommentar] Begeht die Regierung Landesverrat?

        Hajo Müller, mit dem Katharina Thurner ja auch Videos gemacht hat, hat ein Interview mit einem russischen Diplomaten gemacht und ihn um einen russischen Pass gebeten. Ich hab danach alle Kanäle von dieser Gruppe deabboniert. Auch Telegramm hab ich regelrecht von meinem Computer deinstalliert, nachdem ich gemerkt habe, dass da immer wieder der gleiche Q Schrott herumkopiert wird. Ich war außerdem in einer Q kritischen Chatgruppe. Sofort waren da Russen drinnen. Und wie schon gesagt: der Gründer von Telegramm gehört zur Truppe von Klaus Schwab. Veikko Stölzer – auch ein Freund von Katharina- hat sich regelrecht eingebildet Putins illegimiter Sohn zu sein. Es könnte sogar was dran sein, weil Putin in Dresden stationiert war. Heiliger Strohsack aber auch!

        Fritz Molden war mit der Tochter von Allen Dulles verheiratet. Die CIA hatten wir ( haben wir sie noch?) in der „Presse“

        Alles Gute Ihnen. Leider gehöre ich auch zu denen, die tunlichst die Klappe halten sollen und bin dementsprechend finanziell ramponiert.

        Holen Sie sich Outlook für iOS ________________________________

        Gefällt 1 Person

      5. Von wegen Dugin: Brittany Sellner, die man auch bei Demos sieht, und ihre Freundin Lauren Southern reisten einmal nach Russland, um Dugin zu interviewen.

        Ich sah gerade wieder die David Knight Show:

        Nach Minute 40 sagt David, dass Robert F..Kennedy Jr. die Angriffe auf Proteste (gelten für Homeland Security als Gefahr, was uns an den Verfassungsschutz erinnert) an die Operation Northwoods erinnern. Diese sollte ja seinen Onkel John F. Kennedy zu einem Angriff auf Kuba provozieren, der Generalstabschef Lyman Lemnitzer stand dahinter.

        Lemnitzer hatte auch mit Gladio zu tun, was auch für jemanden gilt, der bei Trumps „Stop the Steal“ eine Rolle spielt. David meint Steve Pieczenik und spricht von Aldo Moro, der 1978 „von den Roten Brigaden“ entführt und ermordet wurde und zuvor von Kissinger bedroht wurde.

        Man findet dazu etwa dieses Buch:

        Hier eine ausführliche Analyse:

        https://www.academia.edu/4025433/GENERAL_LYMAN_LEMNITZER_A_Troubling_Legacy

        Gefällt mir

      6. Martin Sellner hat in einem seiner Videos gesagt, dass er Dugin mag. Ganz offen.

        Die Propaganda due war für die Terroranschläge der 70er Jahre verantwortlich. Prominentes Mitglied: Sylvio Berlusconi. Und jetzt sehe man sich mal die Freundschaft von Putin und Berlusconi an. Putin fordert für Berlusconi einen Vatikan Diplomatenpass. Oder: Putin verteidigt Bunga Bunga Parties. Und und und.

        Und jetzt frage man sich, wer war der Bürgermeister von Bergamo als es so viele Covidtote in dieser Region gab. Giorgo Gori – Sozialdemokrat- hat für einen Fernsehsender von Berlusconi gearbeitet. Und schon kamen die Russen und halfen der ach so überlasteten Stadt. Mit einem Sprühklapperkasten, den man in jedem Baumarkt bekommt. Es gibt Videos auf Ruptly , wo man diesen „Einsatz der russischen Hilfskräfte „ sieht. Und wer bezahlt Ruptly? Doch nicht etwa der Kreml?

        Holen Sie sich Outlook für iOS ________________________________

        Gefällt mir

      7. Signa Development Selection investiert auch in Oberitalien. Hm. Gibt es da einen Zusammenhang? Bergamo ist sowas von Oberitalien. Geht es vielleicht auch darum sich Immobilien unter den Nagel zu reißen?

        Holen Sie sich Outlook für iOS ________________________________ Von: Elisabeth Anintah-Hirt Gesendet: Tuesday, January 25, 2022 12:48:53 PM An: Ceiberweiber Betreff: Re: [Neuer Kommentar] Begeht die Regierung Landesverrat?

        Martin Sellner hat in einem seiner Videos gesagt, dass er Dugin mag. Ganz offen.

        Die Propaganda due war für die Terroranschläge der 70er Jahre verantwortlich. Prominentes Mitglied: Sylvio Berlusconi. Und jetzt sehe man sich mal die Freundschaft von Putin und Berlusconi an. Putin fordert für Berlusconi einen Vatikan Diplomatenpass. Oder: Putin verteidigt Bunga Bunga Parties. Und und und.

        Und jetzt frage man sich, wer war der Bürgermeister von Bergamo als es so viele Covidtote in dieser Region gab. Giorgo Gori – Sozialdemokrat- hat für einen Fernsehsender von Berlusconi gearbeitet. Und schon kamen die Russen und halfen der ach so überlasteten Stadt. Mit einem Sprühklapperkasten, den man in jedem Baumarkt bekommt. Es gibt Videos auf Ruptly , wo man diesen „Einsatz der russischen Hilfskräfte „ sieht. Und wer bezahlt Ruptly? Doch nicht etwa der Kreml?

        Holen Sie sich Outlook für iOS ________________________________

        Gefällt mir

      8. Am Gardasee hat Benko Liegenschaften, er und Haselsteiner sind auch in Südtirol präsent. Ich hab sehr viele Puzzleteile zusammengetragen, mir fehlt aber ein Team von Leuten, um alles auch puncto C auszuwerten und zu ergänzen. Es wäre viel einfacher, wenn sich mehrere Leute zusammenschliessen und so etwas tun. Wobei alles, was ich bisher recherchiert habe, eh sehr brauchbar ist, wenn man mehr kann als Copy and Paste, also drüber nachdenkt, assoziiert, nach persönlichen Ansatzpunkten sucht und selbst weiterrecherchiert. Ich will auch mal nichts tun und darauf vertrauen können, dass andere es in die Hand nehmen, weil es ja auch um sie selbst und uns alle geht. Dem ist leider nicht so, weil die meisten noch so ticken, wie man ihnen die Plandemie verklickerte, der sie nun nicht mehr trauen (immerhin!).

        Gefällt mir

      9. Der Gardasee ist im Grunde bloß um die Ecke von Bergamo. Ich helf Ihnen gern soweit ich das kann. Ich orientiere mich an Robert Malone und Michael Yeadon, an Robert F. Kennedy jr und dann gibt es da noch eine Whistleblowerin names Cathrine Austen Fitts. Diese Frau hat für die Bush Administration gearbeitet im Finanzsektor und hat das Handtuch geworfen, weil sie gemerkt hat, dass auf obskure Weise Geld verschwindet. In Billionenhöhe. Sie hat mich auf die Idee gebracht mal über den Immobiliensektor nachzudenken. Austen Fitts ist auch mit Robert Kennedy befreundet und gibt den sogenannten Solari Report heraus. Man findet sie auf Bitchute. Sie hat auch zugegeben, dass der russische Geheimdienst auf sie zugegangen ist, aber sie hat dankend abgelehnt. David Knight war ein guter Tipp. Danke. Steve Peszenik ist sehr ruhig in letzter Zeit, was mich nicht wirklich stört. Angeblich arbeitet er für die RAND Corporation (?).

        Holen Sie sich Outlook für iOS ________________________________

        Gefällt mir

      10. Es ist keine Hilfe, wenn es um uns alle geht, ich mich aber allein aus dem Fenster lehnen und alles allein aufbereiten soll. Das ist eher, alles auf einer anderen Person abladen, die mit ihrem Namen für alles einsteht.

        Gefällt mir

  4. Hier die Aussage von Attali, Berater von Präsident Mitterrand, die er in einem Interview von 1981 gemacht hat und die in seinem 2006 erschienen Buch “Die Zukunft des Lebens” publiziert wurde. Zitat: “In Zukunft wird es darum gehen, einen Weg zu finden, die Population zu reduzieren. Wir werden mit den Alten beginnen, denn sobald der Mensch über 60 Jahre alt ist, lebt er länger, als er produziert, und das kommt die Gesellschaft teuer zu stehen. Dann die Schwachen und dann die Nutzlosen, die nichts zur Gesellschaft beitragen, weil es immer mehr werden, und schließlich die Dummen. Euthanasie muss ein wesentliches Instrument unserer zukünftigen Gesellschaften sein.
    Wir erfinden eine Pandemie, die auf bestimmte Menschen abzielt, ein Virus, das die Alten oder die Älteren befallen wird. Die Dummen werden es glauben und darum bitten, behandelt zu werden. Wir werden dafür gesorgt haben, die Behandlung geplant zu haben, eine Behandlung, die die Lösung sein wird. Die Selektion der Idioten wird sich also von selbst erledigen: sie werden allein zur Schlachtbank gehen.”
    Allein die obigen Aussagen sind ein klarer Aufruf zum größten Völkermord, den es auf diesem Planeten jemals gegeben hat, und müssten zwangsläufig von den zuständigen staatsanwaltschaftlichen Behörden zu einer sofortigen Verhaftung wegen Aufruf, Planung und Durchführung eines Völkermords nach den Statuten der UN- Deklaration und §6 Völkermord- Gesetz führen. Das wird noch dauern!

    Gefällt 2 Personen

  5. Oelrich ist Leiter der Medikamentensparte des Bayer-Konzerns, die im vergangenen Jahr unter seiner Verantwortung einen weltweiten Umsatz in Höhe von 17 Milliarden Euro erzielte. Zur Eröffnung des jährlich stattfindenden World Health Summit am 24. Oktober in Berlin sprach er neben dem Bundesgesundheitsminister, dem WHO-Direktor, der EU-Kommissionspräsidentin und dem UN-Generalsekretär. In seiner Begrüßungsrede räumte Oelrich ein: „Die mRNA- Spritzen sind ein Beispiel für Zell- und Gentherapie. Hätten wir vor zwei Jahren eine öffentliche Umfrage gemacht und gefragt, wer bereit dazu ist, eine Gen- oder Zelltherapie in Anspruch zu nehmen und sich in den Körper injizieren zu lassen, dann hätten das wahrscheinlich 95 Prozent der Menschen abgelehnt. Diese Pandemie hat durch Angst und Panik vielen Menschen den „normalen Hausverstand “ geraubt, die vorher nicht möglich war.“ Und damit ein Menschheits- Verbrechen erst möglich gemacht!!

    Gefällt 1 Person

  6. ÖSTERREICH-Herausgeber Wolfgang Fellner schreibt:

    Unsere Regierung hat wieder einmal ihr Wort gebrochen. Sie hat uns versprochen, alle Corona-Maßnahmen nur noch nach der Belegung der Intensivbetten zu erlassen.

    Sie hat stattdessen ohne Not und aktuellen Anlass ein Impfpflicht-Gesetz erlassen.

    Schafft den Lockdown für Ungeimpfte ab! Und werft das Impfpflicht-Gesetz in den nächsten Papierkorb – wir müssen unser Land wieder einen, optimistisch machen, nicht spalten!

    Sie hält weiter den Lockdown für Ungeimpfte aufrecht, obwohl nach ihrem eigenen Stufenplan die ersten (harmlosen) Maßnahmen erst bei 200 Intensivpatienten beginnen, Lockdowns erst bei 600.

    Sie quält weiter Gastronomie und Handel mit 2G und macht Verkäuferinnen zu Sheriffs, sie quält Schüler mit Masken, sie zerstört unser Kulturleben.

    Wird der Wolfgang langsam munter?

    Gefällt 1 Person

    1. Was soll das? Wer hat das Narrativ denn besonders hemmungslos verbreitet? Eine Impflotterie veranstaltet? Wer lässt den wahnsinnigen Bohrn-Mena öfter denn je auftreten? Wer hat Pilz‘ Eurofighter-Lügen zum Schutz von Gusenbauer verbreitet? Bei wem inserieren Benko und Co. permanent? Wer verbreitet in einem fort Fake News, gerade auch über den Widerstand? Aufwachen!!! Trauen kann man nur denen, die keiner fremden Agenda dienen!!!

      Gefällt 2 Personen

    2. PS: vielleicht tue ich Ihnen ja Unrecht und Sie wandten sich auch an Fellner wegen all seiner Lügen und deshalb, weil er von C immens profitiert (siehe die Zeitungsständer, wo seine Pin Up-Moderatorinnen für Live-„Berichte“ zur C-Krise werben).

      Und Sie haben ihn aufgefordert, doch mal eine Konfrontation zwischen Pilz (G wie grindig und gekauft) und mir (gesund) zu Eurofighter zu veranstalten. Dann fallen auch all die C-Dominosteine….

      .

      Gefällt 1 Person

      1. Es gibt auf YouTube einen Kanal der Frontline heißt. Da gibt es Interviews in Hülle und Fülle zum Thema Putin. Interessant ist ja auch die Politkowskaya Geschichte. Eine unabhängige Journalistin, die ermordet worden ist, weil sie zu viele unbequeme Fragen gestellt hat. Wer ist wirklich für die Sprengstoffanschläge in Russland 1999 (schon wieder so eine Mystifax-Zahl!) verantwortlich?

        Holen Sie sich Outlook für iOS ________________________________

        Gefällt 1 Person

  7. Hab ich nicht, wäre sowieso umsonst, und ich trau auch dem Fellner selbstverständlich nicht.
    Alle Ihre Aufzählungen stimmen.

    Ein gekaufter Pharmaschätzer bleibt ein gekaufter Pharmaschwätzer.

    Nur ich glaube die Pharmaschätzer beginnen zu merken dass immer mehr Menschen Aufwachen und sie wollen ihre Schmierenblätter weiter an den Mann bringen. Ehrlich meinen ist was ganz anderes.

    Meine Hochachtung haben Sie. Leider kann ich finanziell auch nicht helfen. Menschen wie wir sind gerade nicht erwünscht.

    Aber, jeder der der die Wahrheit sagt bringt die Entwicklung der Menschheit vorwärts und die C-Dominosteine zum fallen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.