Verschwörungstheorien um Peter Pilz

Seit dem Rücktritt des Abgeordneten Peter Pilz blühen die Verschwörungstheorien, jedoch auf Grund eines falschen Bildes, das sich viele von ihm machen. So postet der Liste Pilz-Kandidat Peter Kolba auf Facebook, dass eine „wohlkoordinierte Medienkampagne“ Pilz mit Vorwürfen sexueller Belästigung zu Fall brachte (was er freilich nicht beim Namen nennt). Es ist in der Tat erstaunlich, wie schnell es gehen konnte, nachdem z. B. jahrelange  Kritik an Pilz‘ Zugang zu Materie der Landesverteidigung, die unter Geheimhaltung steht, wirkungslos verhallte. Kolba könnte daher damit recht haben, dass jemand Regie führte, doch er zieht daraus die falschen Schlüsse, wenn er „scharfen Wind“ von Seiten der „Mächtigen“ sieht und Pilz als Kämpfer gegen Korruption und Garant für Kontrolle betrachtet.

Tatsächlich war Pilz immer Teil fremder Regie, wozu gehörte, zu- statt aufzudecken und zahllose motivierte Menschen aus den Grünen zu vertreiben. Darunter war auch ich, wobei ich einer besonders heimtückischen Aktion im Wege stand, der verdeckten Kontrolle über Johannes Voggenhuber. Kolba hat wohl keine Ahnung, für wie viele Menschen im ganzen Land der Rücktritt von Pilz etwas ist, auf das sie schon nicht mehr zu hoffen wagten. neben politischen Implikationen, die kaum ein Betroffener so genau analysiert hat wie ich, sind auch massive Verletzungen von Rechten und Persönlichkeitsrechten im Spiel, bittere Erinnerungen daran, wie Pilz eine/n öffentlich bloßstellte, und wenn die Öffentlichkeit andere in einer Sitzung oder bei einer Diskussion waren. Die Grünen erfuhren erst in diesem Wahlkampf, wie viele er persönlich aus der Partei vertrieben hat. Nun wäre nicht jede/r Mandatar/ in geworden, aber es hat eine andere Entwicklung der Grünen verhindert und viele tief verwundet.

Pilz wurde von seinem Freund Fellner interviewt

Es sei an den 4. Oktober 1986 erinnert, als bei der Kandidatenwahl in Wien Andrea Komlosy, Erica Fischer und Manfred Srb vorne lagen, Pilz aber nur auf Platz 8 kam, woraufhin Pius Strobl und er die gewählte Liste umschmissen. Für einen, dessen Weg seither Leichen pflastern,  wirkt Pilz jetzt ziemlich wehleidig. Doch man sieht bei der Aufzeichnung seiner Pressekonferenz auch, dass es ihn aus dem Gleichgewicht bringt, einmal eine kleine Dosis der Medizin zu bekommen, die er anderen jahrzehntelang verabreichte. Da sein Image ebenso lang aufgebaut wurde, verwundern heftige Reaktionen derer nicht,  die sich nicht ent-täuschen lassen wollen. Das entspricht aber exakt dem, wie Widerstand in den Grünen konzertiert begegnet wurde, denn auch da wurde allen unterstellt, sie neideten Pilz seinen Erfolg und seien zu kurz gekommen. So wird stets davon abgelenkt, von Kritikern angeführte Fakten zu betrachten und sich auf eine sachliche Diskussion einzulassen. Ob Pilz 1992 plötzlich eine US-Militärintervention in Bosnien forderte oder im Eurofighter-U-Ausschuss 2017 den Falschen anprangerte und dann auch anzeigte  – stets werden Inhalte vermieden, damit man weiter einen Pseudo-Aufdecker verehren kann.

Peter Kolba beklagt auch, dass Frauen von der Liste Pilz von Frauen aus der Frauenszene teilweise gemobbt werden. Doch Aussagen wie die von Maria Stern, die vor ihrer Kandidatur für das Frauenvolksbegehren sprach, fördern das Vertrauen nicht gerade. Sie meint nämlich, Pilz sei jetzt ein Vorbild für andere Männer, weil er auf bekannt gewordene Vorwürfe reagierte. Wahrscheinlich nimmt sie ihm auch ab, dass er das Verhalten „älterer mächtiger Männer“ scheinbar reflektieren will. Dass vielleicht gerade die Männer leicht von Pilz attackiert werden, die sich nicht betrunken auf junge Frauen stürzen, also keine solchen Schwächen haben, wird ihr nicht bewusst sein. Kolba tut sich auch schwer damit, den Rücktritt von Pilz (genannt „selbstgewählte  Pause“) mit der kommenden schwarzblauen Regierung zu verknuepfen, denn sein Uebergriff am Rand des Forum Alpbach 2013 wurde vom Banker Chris Niedermüller und vom Anwalt Oliver Stauber (SPÖ, Sektion ohne Namen) bezeugt, die ihn vom Opfer wegzerrten. Ins OEVP-FPOE-Raster passt auch nicht, dass sich die Liste Pilz den Kritikern von Rot-Grün in Wien anschloss , Stichwort Heumarkt.

PS: Wie hier beschrieben werde ich seit Jahren wegen kritischer Berichte attackiert; nun suchen die Kater Baghira und Gandalf und ich ein neues Quartier, bevorzugt in Wien oder Wien-Umgbung. Wer etwas für mich hat oder weiss hilft mir damit sehr. Auf den Wunsch vieler treuer Leserinnen und Leser hin ist finanzielle Unterstützung jederzeit willkommen: Alexandra Bader, Erste Bank BLZ 20111, BIC GIBAATWWXXX, IBAN AT592011100032875894. Ihr erreicht mich unter 06508623555, alexandra(at)ceiberweiber.at und ich bin auf Facebook und Twitter (cw_alexandra)

Advertisements

21 Gedanken zu “Verschwörungstheorien um Peter Pilz

  1. „selbstgewählte Pause“ sagt eigentlich viel: also ist davon auszugehen, dass Pilz seine glorreiche Wiederkehr vorbereitet Zu seinen Aktionen sage ich besser nichts – das ist alles hinreichend dokumentiert und kommentiert.

    Gefällt mir

  2. Versuchte heute mit Peter Kolba zu reden z.B. ueber Gründe gegen Pilz, die im Bereich der nationalen Sicherheit liegen, er legte auf. Maria Stern hebt ihr Handy nicht mehr ab.

    Gefällt mir

  3. Sg. Alexandra Bader,

    Was den Charakter und den Aktionsmodus von PP angeht, haben Sie wahrscheinlich recht, Sie kennen die Person seit Jahrzehnten (ich nicht).

    Bitte aber zur Kenntnis zu nehmen, dass die Alpbach-Geschichte Kilometer gegen den Wind stinkt.

    Sie brauchen nur zu recherchieren, wo die von Klenk genannten „Zeugen“ des Vorfalls zu verorten sind – dann wissen Sie, woher der Wind weht.

    Aber das wissen Sie möglicherweise schon seit Tagen (ohne es zu schreiben, weil sie glauben, dass das „die Guten/Besseren sind“.)

    Schon interessant, wie schnell manche von Verschwörungstheoretikern zu Verschwörungstheorie-Kritikern mutieren. ;Freundliche Grüße, Andreas

    Gefällt mir

    1. Zunächst heißt das ja nicht, dass es erfunden ist, und außerdem kann man ihn offenbar nicht so leicht z.B. dafür drankriegen, dass er Journalisten, die nach dem Nationalen Sicherheitsrat ums Eck vom Bundeskanzleramt warten, mit Infos füttert -um nur ein Beispiel nennen. Und Oliver Stauber sagt er habe am Samstag ein treffen mit Noll für heute vereinbart doch der ist ploetzlich krank geworden http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Sexismus-Vorwurf-Zeuge-droht-Pilz-mit-Klage/307479580

      Gefällt mir

      1. „kann man ihn offenbar nicht so leicht z.B. dafür drankriegen, dass er Journalisten, die nach dem Nationalen Sicherheitsrat ums Eck vom Bundeskanzleramt warten, mit Infos füttert -um nur ein Beispiel nennen“

        interessanter Aspekt

        Gefällt mir

  4. Peter Pilz auf der Coach (da lege ich ihn nun mal symbolisch hin) ein Versuch

    Der Pilz Peda war schon von Jugend an der Beste im Theater (Gymnasium Bruck/ Mur war sehr streng – dort wurde er auch gedemütigt – da hat er der Welt Rache geschworen) Der Peda hat auch die Kroell-Liste (erpresst damit Politik, Justiz und was sonst noch das Sagen in Österreich hat) – die Koalitionsverhandlungen zw. FPOE und ÖVP verkommen zu Nebenschauplätzen….Shakespeare ist ein Dreck dagegen

    der Peda ist der Meister des Intrigierens – des Tarnen und Täuschens – des Setzen von False Flags – ein Polit-Regisseur von Weltklasse

    das ist mir gestern unter der Dusche eingefallen…das mit der Kroell-Liste….weil ich so nachdachte, was dieses Theater jetzt wieder soll…..

    Ich besuchte dieses Gymnasium Bruck/ Mur nicht – aber viele meiner KindheitsfreundInnen…da gingen die Lehrer (früher HJ-Jugend) hinein und sagten zu den Schülern: „Du bist ein Arbeiterkind – was machst Du hier überhaupt im Gymnasium als Arbeiterkind?“ Demütigungen für Kinder der Sonderklasse, Missbrauch, Psychofolter….die Scientologen würden ENGRAMM dazu sagen…..die haben dem Peda Pilz die ärgsten Engramme gesetzt (so wie mir die Ursulinen und Prof. Max Friedrich) und jetzt hat die ganze Republik das Ergebns….

    einen Peter Pilz setzt man nicht ab….und denunziert man nicht….

    Anwalt Dozent Alfred Noll – sein Busenfreund – ist übrigens seit Jahren sein Kurator und Sachwalter. Ich erinnere mich als ich im März 2007 – kurz nach Angelobung der Regierung Gusenbauer – auf der Website http://www.peterpilz.at schwer denunziert wurde und Strafanzeige erstattete, erschien Pilz-Sachwalter Dozent Alfred Noll am LG Strafsachen (9.1.2008), sagte:

    Schönen Gruss von Peter Pilz, es tut ihm leid (Gerti-Oma ist nämlich eine Freundin seiner Mutter9 …Noll wurde dann schärfer und meinte FÜR EINE KLAGE HABEN SIE EH KEIN GELD (woher wusste er das?)

    Noll diktierte der Richterin Katja Bruzek den Vergleich (der NOLL-Bruzek-Vergleich)

    https://sappressiveperson.wordpress.com/ich-hol-mir-was-mir-zusteht-beruehmter-bruzek-noll-vergleich-lg-str-wien-9-1-2008/

    Die Denunzierung hat mir übrigens meine Karriere als SAP-Beraterin zerstört und mich direkt in die Entmündigungsfolter getrieben!

    Ich habe immer gewusst, dass Pilz schizophren (oder vielleicht schizoid) ist. Daher ging ich nie gegen ihn vor. Er tut mir aus menschlicher Sicht eher leid. Ich gönne ihm seine Liegenschaften, Wälder und Immobilien, die er wie auch immer erworben hat.

    Zum Verteidigungsministerium: Gegen solche Inszenierungen hatten die roten Verteidigungsminister nicht den Funken einer Chance. Siehe auch cia-connection.
    Es tut mir irgendwie alles sehr leid. Eigentlich eine Tragödie. Die schwarz-blauen Verhandlungen verkommen angesichts dieser Pilz´schen Theater-Inszenierungen zum Treppenwitz der Zeitgeschichte.

    Wenn Pilz seine Karriere gefährdet sah, dann kann er sehr gemein werden (siehe Fall Alexandra Bader und Bosnienkriege).

    Zu den Denunzierungen gegen mich wurde er vermutlich vom Finanzministerium und Bundesrechenzentrum gezwungen.

    Die Revolution frisst ihre Kinder (Glawischnig steht jetzt als Heilige da).

    Tarnen und Täuschen – Divide et impera…..Theaterdonner vom Feinsten…das spricht wieder für die Lehrer im Gymnasium. Was Dich nicht umbringt macht Dich nur stärker.

    Ganz liebe Grüße Rosy – ein (ebenfalls) deppertes Steirer-Madl (das es auch der Welt zeigen will – und da kann ein Herr Dozent Noll nicht mit)

    http://entmuendigungwienbezirksgericht23.blogspot.co.at/2017/08/ich-hol-mir-was-mir-zusteht-der-bruzek.html
    https://sappressiveperson.wordpress.com/ich-hol-mir-was-mir-zusteht-beruehmter-bruzek-noll-vergleich-lg-str-wien-9-1-2008/

    https://www.parlament.gv.at/WWER/PAD_01210/index.shtml

    Bildungsweg Peter Pilz

    Doktoratsstudium der Volkswirtschaft an der Universität Wien (Dr. rer. soc. oec. 1979)
    Bundesrealgymnasium Bruck an der Mur 1964–1972
    Volksschule 1960–1964
    Zivildienst 1979
    Sonstiges
    alle Orden abgelehnt (das ist das trotzige Kind in ihm)

    Die Kroell-Liste hat ihm ein bekannter Erpresser auf einem Parkplatz zw. Wien und Kapfenberg gegeben….ha ha ha der Peter muss ja alles wissen (siehe auch Fall Dutroux mit 27 toten ZeugInnen)

    Gefällt mir

      1. S.g. Herr oder Frau Raindancer: Bei Ihnen dürften die neuen WeltordnerInnen ihr Ziel erreicht haben. Sie kennen sich nicht mehr aus – Verwirrung Tarnen und Täuschen – unterdessen zieht heute in den österr. Nationalrat Opus Dei ein. Nicht vergessen: den Einfluss der santa ecclesia beim Bundesheer und bei den kroatischen Minderheiten. Das checken die meisten nicht – die Staaten im Staate…..aber ich bin ohnehin nur eine entmündigte boshafte Betschwester! Ich bin froh, dass mich keiner ernst nimmt, das hat mir das Leben gerettet! ….http://gudrunkugler.at/Rosy

        Gefällt mir

    1. @sappressiveperson 07.Nov.17 um 11:23

      Werte Frau Magistra Hoedl!

      Ist es Ihrerseits bloß ein ungeschickter Formulierungsfehler oder wollen Sie in der Tat in aller Öffentlichkeit absichtlich wider besseren Wissens den Anschein forcieren, dass Anwalt Dozent Noll seit ca. 10 Jahren der Kurator ist vom Peter Pilz? Das wäre allerdings mehr als bloß suppressiv – Ihrerseits versteht sich!

      MfG

      Gefällt 1 Person

  5. Danke – ich bin und bleibe suppressiv. Das ist kein Formulierungsfehler. Im Gegensatz zu vielen anderen bin ich offizielle Prozessgegnerin unseres lieben Peter aus Kapfenberg gewesen. Eigentlich war mein Prozessgegner der Verein Friends Economy (Präsidentin T. SToisits), der die Website http://www.peterpilz.at betrieben hat. Es kam zu einem VERFAHREN am Landesgericht für Strafsachen. Das dürften auch jene verstehen, die nicht Jus studierten, was das ist (ein Medienverfahren am LG Strafsachen). Pilz schickte am 9.1.2008 wie immer seinen Anwalt und Kurator Dozent Alfred Noll. Ich wurde zum Höhepunkt des Eurofighter-U-Ausschusses im März 2007 denunziert – das heißt laut MEDIENGESETZ: Verletzung der Persönlichkeitsrechte: wenn ein großes Publikum auf das Medium zugreift – ist der Schadenersatz höher. Pilz wurde ja bereits in den 90-er Jahren von einem Baukonzern geklagt – da weiß Frau Bader sicher mehr. Ich vermute, dass die Schulden auf denen die Grünen sitzen blieben, auch mit verlorenen Prozessen von unserem lieben Peter aus der Sankt Eiermark zu tun hat (Graf Ali, Herr Minister Strasser und Co haben auch ihre Rache-Engel) Der Peter wird heute sicher zu Hause sitzen und weinen. Wo Sie Recht haben Frau Bader: Verantwortung kann er persönlich nicht übernehmen…er ist reiner Taktiker, Agent….dort wo das Geld herkommt, da spielt die Musi….Der Peter hat auch von Gerichtsverfahren keine Ahnung….Urheberrechtler ist und bleibt Prof. Alfred Noll, daher begründet sich die Kuratorenschaft. R.H. https://sappressiveperson.wordpress.com/ich-hol-mir-was-mir-zusteht-beruehmter-bruzek-noll-vergleich-lg-str-wien-9-1-2008/

    Gefällt mir

  6. Danke – ich bin und bleibe suppressiv. Das ist kein Formulierungsfehler. Im Gegensatz zu vielen anderen bin ich offizielle Prozessgegnerin unseres lieben Peter aus Kapfenberg gewesen. Eigentlich war mein Prozessgegner der Verein Friends Economy (Präsidentin T. SToisits), der die Website http://www.peterpilz.at betrieben hat. Es kam zu einem VERFAHREN am Landesgericht für Strafsachen. Das dürften auch jene verstehen, die nicht Jus studierten, was das ist (ein Medienverfahren am LG Strafsachen Wien). Pilz schickte am 9.1.2008 wie immer seinen Anwalt und Kurator Dozent Alfred Noll. Ich wurde zum Höhepunkt des Eurofighter-U-Ausschusses im März 2007 denunziert – das heißt laut MEDIENGESETZ: Verletzung der Persönlichkeitsrechte: wenn ein großes Publikum auf das Medium zugreift – ist der Schadenersatz höher. Pilz wurde ja bereits in den 90-er Jahren von einem Baukonzern geklagt – da weiß Frau Bader sicher mehr. Ich vermute, dass die Schulden, auf denen die Grünen sitzen blieben, auch mit verlorenen Prozessen von unserem lieben Peter aus der Sankt Eiermark zu tun haben (Graf Ali, Herr Minister Strasser und Co haben auch ihre Rache-Engel) Der Peter wird heute sicher zu Hause sitzen und weinen. Wo Sie Recht haben Frau Bader: Verantwortung kann er persönlich nicht übernehmen…er ist reiner Taktiker, Agent….dort wo das Geld herkommt, da spielt die Musi….Der Peter hat auch von Gerichtsverfahren keine Ahnung….Urheberrechtler ist und bleibt Prof. Alfred Noll, daher begründet sich die Kuratorenschaft. OHNE NOLL WÄRE PILZ in GRUND UND BODEN GEKLAGT – in den Ruin geklagt….und obdachlos https://sappressiveperson.wordpress.com/ich-hol-mir-was-mir-zusteht-beruehmter-bruzek-noll-vergleich-lg-str-wien-9-1-2008/

    Gefällt mir

    1. Ich weiss nicht, was Pilz die Grünen gekostet hat, ließe sich aber bestimmt rausfinden. Denke jedoch, dass auch andere Gerichtsverfahren führten. Und was noch passiert, wo er nicht mehr immun ist, wissen wir nicht.

      Gefällt mir

      1. Der Weg zum Erfolg:

        1. https:// http://www.parlament.gv.at/index.shtml

        2. „Parlament erklärt“

        3. Runter Scrollen und auf „Glossar“ und dann auf „Allgemeines Glossar“ klicken

        4. Auf „I“ für Immunität klicken und bitte sinnerfassend Lesen!

        5. Endlich Die Hoffnung über Bord werfen, dass da bei Herrn Dr Peter Pilz noch was passieren könnte wegen den Verlust der Immunität. Außer Sie haben den begründeten Verdacht, dass sich Herr Pilz als Nationalratsabgeordnerter im Schutze der Immunität strafrechtlich relevanter Taten schuldig gemacht hatte, was mMn eher als sehr unwahrscheinlich bewertet werden darf.

        MfG

        Gefällt mir

      2. Parlament für Anfänger: nicht alles, was ein Abgeordneter sagt, ist von der Immunität betroffen. Auch deswegen werden diverse Behauptungen via parlamentarische Anfrage immunisiert.

        Gefällt mir

  7. Ich habe mal einen Vortrag über Vorsorgevollmacht gehört und da wurde gesagt, dass man die Vertrauensperson in der Vorsorgevollmacht sofort als Sachwalter einsetzen soll weil wenn dies nur für den Fall der nicht Geschäftsfähigkeit gemacht wird erst das Gericht entscheiden muss ob der Anlassfall gegeben ist. Der Vortragende , ein Anwalt behauptete, man könne auch bei voller Geschäftsfähigkeit einen Sachwalter für alle persönlichen und geschäftlichen Belange einsetzen, in diesem Fall sogar ohne Gerichte, nur mit Anwalt oder Notar. Daher glaube ich, dass sappressive person recht hat bezüglich Pilz und Noll. Solllte Peter Pilz mal dement werden oder nur kurzfristig im Koma sein kann Herr Dozent Noll bei Zustimmung der Gerichte seine Sachwalterschaft für Pilz (wahrscheinlich ist er auch jetzt schon bei seinen Konten zeichnungsberechtigt) einfach weiter führen.

    Gefällt mir

    1. Kommentar zu meinem vorigen Kommentar :Das hat jetzt nichts mit Pilz oder Noll zu tun, aber für die Zeichnungsberechtigung von Konten braucht man keine Vorsorgevollmacht, sondern nur die Bank und zwei Unterschriften. Zeichnungsberechtigung muss in dem genannten Fall auch nicht unbedingt vorliegen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s