G wie Gekapert

Es ist offensichtlich, dass Politiker nicht unsere Interessen vertreten, sondern nicht nur ihre Ebene gekapert wurde. Man kann nachvollziehen, wie das geschehen ist und muss es auch tun, weil dies sonst jeden Tag weitergeht; die basis in Deutschland hat als simulierte Regierung eine Exitstrategie aufgezeigt. Man sieht die traurige Realität aber bei allen Meldungen, es genügt ein Blick auf die Webseite einer Nachrichtenagentur. Die von Hans Peter Haselsteiner, einem Geschäftspartner des Oligarchen Oleg Deripaska gesponserten NEOS fordern die Regierung dazu auf, der „Impfmüdigkeit“ mit „Fakten“ zu begegnen. Der SPÖ-Abgeordnete Andreas Kollross kritisiert Bundeskanzler Sebastian Kurz, dass aus der Beschaffung von Sputnik-Impfstoff nichts wurde. Der Wiener FPÖ-Chef Dominik Nepp befürchtet, dass die SPÖ in Wien ab Herbst vielfach 1G wie geimpft durchsetzen möchte. Wenn er sich mal mit der Dissertation von Bürgermeister Michael Ludwig über das SED-System auseinandersetzt, wird ihn nichts mehr wundern, zumal die SPÖ mit den NEOS koaliert.

Auch Deutsche können bei meinen Recherchen über mit Österreich verbundene internationale Netzwerke leicht andocken, weil immer wieder ihnen bekannte Akteure vorkommen wie hier Gerhard Schröder. Leider nehmen viele auf den ersten Blick sorgfältige Recherche allzu ernst, die von falschen Prämissen ausgeht, wie es etwa bei Verbinde die Punkte der Fall ist. Es gibt keine „guten Kräfte“ im Hintergrund, die einen „tiefen Staat“ besiegen, sondern ein Voranschreiten auf dem Weg zu einer kommunistischen Weltdiktatur. Viele merkten in Wahrheit erst etwas, als Donald Trump als US-Präsident einen Betriebsunfall darzustellen schien. Auch das muss man relativieren, weil seine Connections vielfach auch jene der Clintons oder von Joe Biden sind. Es ist auch nicht zu erwarten, dass uns unbekannte und ferne Personen heimlich etwas signalisieren, damit wir nicht die Hoffnung aufgeben, wie nicht nur bei Verbinde die Punkte gemutmaßt wird. Da wir uns im hybriden Krieg befinden, ist die Frage aber zentral, ob wir allein bzw. unter Unsresgleichen sind oder nicht. Wer meint, er werde ja doch irgendwie geschützt, begeht einer Gefahr anders und will sie vielleicht nicht wahrhaben. Zugleich jedoch kann man, wenn man sich auf sich selbst verlässt, dass Durchregieren durch Kapern des Systems als ungeheure Kälte spüren. Dies kann viel zu gross für eine einzelne Person sein, sodass Hopium einen Ausweg darstellt. Es ist paradox, dass wir eigentlich die 99 % sind und zugleich so tun sollen, als sei vollkommen egal, was jemand denkt, wie er die Situation sieht und sich alles erklärt. So kann aber niemals eine politische Bewegung entstehen, die Veränderungen herbeiführt und Forderungen umsetzt, wie sie spätestens seit Beginn der Corona-Panikmache gestellt werden.

Kronen Zeitung am 22. August

Medien liefern uns tatsächlich wesentliche Anhaltspunkte, wie man an der Beilage der „Kronen Zeitung“ gut erkennen kann. Private Geschichten eignen sich gut dazu zu verschleiern, was wirklich vor sich geht. Sie suggerieren, dass eh alles in Ordnung sei, seinen gewohnten Gang gehe, wie menschlich „unsere“ Politiker doch sind, auch wenn sie uns so unmenschlich behandeln. In „Österreich“ taucht Karl Heinz Grasser wieder auf, und zwar bei den Salzburger Festspielen, und 1G fordern Martin Ho und Matthias Winkler vom Hotel Sacher. Mit dem ehemaligen Magna-Manager Grasser war Maria Rauch-Kallat in der Bundesregierung, die bei „Österreich“ immer wieder als Corona-Ideologin auftritt. Jetzt wirkt dies fast so, als sei sie Politkommissarin oder als habe sie jemand dazu gezwungen; viele haben aber auch bloss den Moment verpasst, wo sie etwas merken hätten können. Oft sprechen auch die Netzwerke für sich: das Hotel Sacher kümmert sich um Deripaskas Hotel Aurelio in Lech, und Martin Ho ehrt das kommunistische Vietnam und wird von Georg Zanger vertreten, dem Gründer der Austrian Chinese Business Association. Wenn man im Rückblick die Regierungen Schüssel ansieht, waren die damaligen Umschichtungen von Staat zu privat bloss Fingerübungen für heute, bei denen Magna mitmischte, wo dann der nunmehrige Gast in Davos Deripaska einstieg. Wer wird dies bezahlen, wenn z.B. der Kurz-Freund Ho mit weniger Gästen durch 1G rechnet?

Rauch-Kallat bei Fellner

Bei Rauch-Kallat denkt man auch an die sinnlose Bestellung von Millionen Grippemasken und an den Lobbyisten Alfons Mensdorff-Pouilly, den sie nach Annullierung ihrer ersten Ehe heiratete. Er ist mit der Beschaffung der Eurofighter verbunden und der Affäre um Blaulichtfunk und sitzt im Aufsichtsrat von C-Quadrat. Mit diesem Investmentfonds assoziiert man den ÖVP-Großspender Alexander Schütz, der als Vermieter des Oligarchen Dmytro Firtash fungiert und Verbindungen zu Wirecard hat. Zeitweise gehörte C-Quadrat zur mittlerweile insolventen chinesischen HNA Group; auf diese Weise gelangte Schütz in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank. Weil immer alles zusammenpasst, fanden wir auch Karl Heinz Grasser früher bei C-Quadrat; Alexander Schütz wollte sich übrigens nicht im Ibiza-U-Ausschuss befragen lassen. Nicht nur als Sportfunktionärin im Paralympischen Komitee dockt Rauch-Kallat bei anderen Funktionären und bei Glücksspielunternehmen an. Nicht nur Mensdorff, auch Grasser können wir mit der Meinl Bank in Verbindung bringen, bei der Matvei Hutman tätig war, der wegen der Affäre um die FFP2-Masken der Hygiene Austria bekannt wurde. Bei dem dann Anglo Austrian Bank genannten Institut mischte auch Wladimir Antonov mit, ein russischer Geldwäscher, dem die Strabag ein Reitdorf bei Stadtschlaining errichten sollte. Als Masseverwalter wirkt jetzt die Kanzlei von SPÖ-Anwalt Michael Pilz, der zu Zangers Austrian Chinese Business Association gehört; bei der Abwicklung der Bank mischen auch Hans Peter Haselsteiner und Rene Benko mit. Wer all dies bloss mal von Seiten der sog. Corona-Hilfen angeht, wundert sich nicht mehr, für welche Unternehmen diese das grosse Geschäft wurden – von steigenden Umsätzen und Gewinnen ganz zu schweigen.

Ist alles orchestriert?

Frank Köstler fragt in seinen Videos nach den Hintergründen von mit Corona verkauften Massnahmen; der Betrug sollte längst deutlich geworden sein. Sucharit Bhakdi erzählt von seiner buddhistischen Erziehung und dass er lernte, dass es immer am schwierigsten ist, Menschen begreiflich zu machen, dass sie getäuscht wurden. Wenn wir zu Maria Rauch-Kallat zurückkehren, die nur ein Beispiel von vielen ist, erinnern sich vor allem Frauen an Veranstaltungen mit ihr. Doch das Ende der Frauensolidarität ist rasch erreicht, wenn es um gewisse Kräfte im Hintergrund geht, was jedoch auch etwa bei den SPÖ-Frauen zu beobachten ist. Wie hoch der Preis dafür sein kann, auf der scheinbar sicheren Seite zu sein, könnte Rauch-Kallat bei Fellner durchaus illustrieren, die übrigens auch schon 2003 für eine Koalition zwischen ÖVP und Grünen war. Was „die Impfung“ angeht, sollte man die Warnungen etwa von Bodo Schiffmann kennen. Er meint zu Recht, dass es im Grunde auch nichts Neues mehr gibt und er und andere sich lange um Aufklärung bemüht haben. Es wird sich auch nichts daran ändern, dass „die Impfung“ ein Experiment ist, und wenn Kritiker noch so viele Artikel verfassen und Videos ins Netz stellen. Jene Seilschaften, die uns scheinbar regieren, kann man mit vielen Verbindungen beschreiben, die stets nachweisen, dass alles gekapert ist. Auch hier wäre der Neuigkeitswert nur, wenn irgendwo Dominosteine fallen und so die gesamte Fassade einstürzt. Viele sind sehr nahe an der Wahrheit, ziehen aber noch nicht die richtigen Schlüsse. Zum Beispiel Catherine Thurner, deren Tochter meinte, dass in den USA über immer neue Corona-Regeln der Kommunismus eingeführt werde. Die Mutter denkt nicht daran, dass Wladimir Putin beim kommunistischen Geheimdienst begonnen hat, sondern glaubt an einen verdeckten Krieg gegen einen tiefen Staat. Dies wäre plausibel, wenn es nur Operationen von Geheimdiensten gäbe im Stil der Bewaffnung einer Rebellengruppe, nicht aber stetig voranschreitende Zersetzung.

Birgit Hebein kommt abhanden

Dass fast alle in der Politik der gleichen Agenda dienen, sieht man bei Birgit Hebein recht gut, die ausschliesslich Destabilisierung auf ihre Fahnen heftet. Mit den politischen Zielen der Menschen, die einst die Grünen gründeten, aber sofort von diversen Pilzen ausgebootet wurden, hatte sie nie auch nur das geringste am Hut. Da ihre Laufbahn auf Täuschung beruht, ist es bei Medienberichten und Reaktionen natürlich genauso. Immerhin war sie einmal Schriftführerin des Vereins „Freie Österreichische Jugend – Bewegung für Sozialismus“, also einer kommunistischen Organisation. Schani Margulies sass auch einmal im Rathaus und war früher Sekretär der FÖJ, seine Schwester Jeanette Berger ist mit Franz Mayerhofer verheiratet, dem Praxispartner von Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein. Wer triumphiert, wie unfähig sich Politiker doch erweisen, muss sich fragen, wem dies nützt. Denn wirklich komplett überfordert werden einige sein, wo dann aber verräterisch ist, dass sie überhaupt in ihre Positionen gelangten. Andere aber werden von Informationen ferngehalten oder man setzt sie unter Druck. Es gibt auch freiwillige Kooperation und Personen, die sich schon mit einer Materie befassen können, aber dennoch nicht merken, dass man sie manipuliert.

Die gekaperte SPÖ

Wobei SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner jetzt mitmacht, erklärt der ehemalige Pfizer-Vizepräsident Michael Yeadon, den der Mainstream nicht interviewt. Das mRNA-Experiment ist nicht erprobt, sondern hat, wenn man an frühere Impfstoffe denkt, vielleicht ein Drittel des Entwicklungsprozesses durchlaufen. Nicht von ungefähr ist der Erfinder des mRNA-Impfstoffes Robert Malone besorgt und es gibt eine Unzahl an gemeldeten Nebenwirkungen. Man scheint es nur an gesunden Menschen, auch älteren Gesunden erprobt zu haben, ehe man es einzusetzen begann. Üblicherweise will man aber zuerst wissen, ob auch Kranke und sehr Kranke einen Stoff vertragen, nachdem man ihn an anderen testete. Ohne Skrupel werden jetzt aber auch Schwangere geimpft, obwohl man nicht weiss, wie sich dies auf Embryos auswirkt. Es gibt keine Notsituation, die diese Vorgangsweise rechtfertigen könnte, wobei Corona ja nicht einmal mit einer schweren Influenza vergleichbar ist. Das für die wissenschaftliche Forschung kreierte PCR-Verfahren ist absolut ungeeignet, um Infektionen festzustellen, nach wie vor aber die Grundlage jeder Corona-Politik, die für Yeadon aus 18 Monaten voller Lügen besteht. Es kann keine Rede davon sein, dass die Menschen vorher umfassend informiert werden, die sich impfen lassen. Außerdem soll ihre Entscheidung nicht frei sein, sondern sie werden unter Druck gesetzt. Fälschlich wird behauptet, es gäbe keine Alternative, obwohl man tatsächliche Patienten mit Medikamenten behandeln kann. Oft fällt auf, wie sehr sich die Begriffe gleichen: nach der illegalen Masseneinwanderung von 2015 waren in Deutschland und Österreich plötzlich aufwändige Sicherheitskonzepte etwa für ganz normale Weihnachtsmärkte notwendig. Das kommt uns nun bekannt vor, nur dass inzwischen jede Bar ein Sicherheitskonzept „wegen Corona“ benötigen soll. Beides hat mit Destabilisierung zu tun und soll uns davon ablenken, wer gerade Schritt für Schritt den Westen besiegt. Es ist, wie wenn viele nackte Kaiser herumrennen, nicht nur in der Regierung, auch in Interssensvertretungen, Betrieben, NGOs und Medien. Man kann sich auch vorstellen, das Licht abzudrehen und die Musik auszuschalten, damit die Party der Handlanger fremder Interessen auf unsere Kosten vorbei ist. Diese Handlanger sollten uns weismachen, dass diese fremden Interessen über unseren eigenen stehen, dass wir, um „gut“ zu sein, vergessen sollen, was wir wollen.

PS: Weil ich mich seit Jahren mit solchen 12 befasse, wird mir sehr zugesetzt. Ich freue mich daher über eure Unterstützung und den Austausch mit euch und bin unter 066499809540 erreichbar. Weil „Zusetzen“ auch bedeutet, mich zu , bedanke ich mich auch für eure finanzielle Unterstützung unter Alexandra Bader, Erste Bank, AT 592011100032875894 BIC GIBAATWWXXX vielen Dank!

6 Kommentare zu „G wie Gekapert

  1. Zu all den Verflechtungen passt die Zusammenarbeit zwischen Wiener Städtische und C-Quadrat:

    https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210823_OTS0028/vig-c-quadrat-erhaelt-lizenz-fuer-investmentfondgesellschaft-in-polen

    Bei der Wiener Städtischen wurden viele untergebracht, z.B. die Ex-Staatssekretärin Sonja Stessl, deren Kabinettschef Stefan Hirsch war. Hirsch ist jetzt Kommunikationschef „von“ Rendi-Wagner.

    Gefällt mir

  2. Sollte es jemals demokratische Staaten in der Welt gegeben haben, das war ausschließlich der Fall, als es noch Nationalstaaten gab – dann ist das Thema Demokratie schon lange beerdigt. Wir werden derzeit von einer übermächtigen Finanz- Clique aus Big Pharma, Big Tech und Big Media regiert, die bislang erfolgreich alles getan haben, uns glauben zu machen, wir befänden uns noch in einer demokratischen Welt. Die Macht dieser 3000 Superreichen, den Medien und den ihnen angeschlossenen supranationalen Geheimbünden wie WEF und Bilderberger, stellt alles an totalitärer Machtausübung in den Schatten, was die Welt bislang gekannt hat. Sicher, kaum ein Mensch wollte im Russlands Stalins oder im China Maos gelebt haben. Dennoch hat sich die elitäre Mörder-Krake bis in den letzten Winkel der Erde ausgebreitet. Früher konnten Sie mit etwas Glück dem Terror der Sozialisten in China, DDR, Russland und selbst Kambodscha entkommen. Heute ist ein Entkommen nicht mehr möglich. Dank Impfung mit intelligenten Nanobots, dank den Handys, dank der Kreditkarten wird man sie überall finden, über kurz oder lang. Schwab und Konsorten zählen zu den schlimmsten und gefährlichsten Freiheitsunterdrückern der Menschheitsgeschichte und sind die eigentlichen Regierenden hinter unseren Politdarstellern. Dass die Finanzelite wie Gates, Schwab, Rockefeller, Rothschild oder Soros als Menschenfreunde dargestellt werden, beweist, dass uns die wirkliche Agenda der Bevölkerungsreduktion und der Aufbau einer Weltregierung vorenthalten wird. Wenn jedoch 10% der Bürger friedlich aufstehen würden, könnte dieses größte Menschheits- Verbrechen seit 45 nicht stattfinden!!!

    Gefällt mir

    1. Es wird über Netzwerke umgesetzt, die auch mit Russland und China verbunden sind…..Man muss verstehen, was hybride Kriegsführung ist, dass sie nur dann offensichtlich ist, wenn man die Täuschung wie nicht nur mit Corona durchschaut. Dann erkennt man Systematik und dass Politiker wie Marionetten agieren, dann haben sie diese Wirkung. Auch wenn es nicht so ist, dass jedem gesagt wird, du machst jetzt das und das, es ist eher ein Hinlenken auch durch vollendete Tatsachen.

      Leider verstehen es viel zu wenige, und mehr, als es genau darstellen, kann ich nicht machen, es tut auch fast niemand sonst.

      Gefällt 1 Person

  3. Herrn Uttenthaler, ich glaube, Ihre Sichtweise bringt auf den Punkt, woran es krankt. Nur, die Möglichkeiten der Vernetzung sind nicht mehr gegeben. Zu groß ist das (nachvollziehbare) Misstrauen der Menschen untereinander. Siehe hier, … was ich schreibe, wird mir via autocorrect verunstaltet. Wird sind ‚inmitten‘ – und damit keineswegs mehr autonom. Das ist an sich schon eine ’systemische Erkrankung‘. Es war einmal … „Gedankenfreiheit“ und gar „freedom of speech“. (autocorrect macht ‚freedom ohne speech‘ daraus). 😉

    Gefällt 1 Person

  4. Es krankt nicht nur an den Grund- und Menschenrechten. Wir werden um’s Überleben kämpfen müssen.
    WEF propagiert den ersten DNA – Impfstoff, wenn der zu Zwang wird, war es das mit der Menschheit, wie wir sie kannten.
    https://www.weforum.org/videos/23601-this-is-the-first-covid-19-vaccine-that-uses-dna

    Darüberhinaus darf jeder selbst beantworten, warum jedes Eck auf der Welt und gleichmäßig über alle Bevölkerungsgruppen mindestens 70% geimpft werden müssen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.