Machtkampf in der SPÖ

Medien vermuten einen Machtkampf in der SPÖ zwischen Pamela Rendi-Wagner und Hans Peter Doskozil, der sich bis zum Parteitag am 26. Juni zuspitzen wird. Es ist aber die Wahl zwischen Pest und Cholera, auch wenn der Corona-Fanatismus bei Rendi-Wagner ausgeprägter ist, denn beide stiehen für Korruption. Sie sind unendlich weit von dem entfernt, wofür die Sozialdemokratie stehen sollte, und dies nicht nur, weil sie Quereinsteiger sind. Es mag Zufall sein oder auch nicht, dass Gerhard Zeiler, der vor vier Jahren auch als Parteichef in Frage gekommen wäre, jetzt darüber spricht, wie ihn damals Christian Kern ausgebootet hat, der sonst CEO von RHI geworden wäre, dank Martin Schlaff und Alfred Gusenbauer. Mit ihm an der Spitze der SPÖ hätte es wohl keine Kurzzeit-Gesundheitsministerin Rendi-Wagner gegeben und wohl auch keine Parteichefin. Möglich, dass er Doskozil in seiner früheren Funktion als Verteidigungsminister behalten hätte; aber ob er dann auch dessen Intrigen gegen Ex-Minister Norbert Darabos und gegen Airbus geduldet hätte? Eine Pandemie, die uns korruptes politisches Personal verkauft, sollten wir mit allergrößter Skepsis betrachten, statt den Alarmismus Rendi-Wagners zu loben. Sie war nicht nur außerstande, die Interessen der Bevölkerung wahrzunehmen, sie deckt auch korrupte Genossen wie Doskozil und sieht weg, wenn einige bei Oligarchen mehr als nur anstreifen.

Rendi-Wagner vs. Doskozil?

Es ist absurd, dass Doskozil auch von ihr wegen einer Beendigung des fragwürdigen Lockdowns heftig kritisiert wird, aber nie wegen Darabos, Airbus und Commerzialbank im Visier war. Sein ehemaliger Sprecher Helmut Marban steht siehe unten dafür, dass die Polizei Doskozil deckt, wie sie vorher Hans Niessl deckte, und dabei geht es auch um Oligarchen. Es ist auch kein Wunder, dass nichts herauskam, als ein Whistleblower 2015 auf Luftgeschäfte bei der Commerzialbank hinwies, denn Staatsanwaltschaft und Kripo dürfen nur unbedeutenden Fällen nachgehen. Wer sich nun also einreden lässt, es gäbe in der SPÖ unterschiedliche Fraktionen und dass man Alternativen hätte, lügt sich in die eigene Tasche. In Wahrheit bog die Partei schon vor Jahren falsch ab und man brachte diejenigen zum Schweigen, die davor warnten. Darüber sollte sich niemand freuen, der einem anderen politischen Lager angehört, sondern sich besser fragen, welche politischen Ereignisse man im Rückblick anders bewerten muss.
Kontrollen im Burgenland
In den letzten Wochen wurde ausgiebig darüber diskutiert, mit welchen Leuten Sebastian Kurz den Ballhausplatz eroberte und wie er Vizekanzler Reinhold Mitterlehner 2017 absägte. Ein Jahr zuvor wurde Kanzler Werner Faymann weggemobbt, indem man ihn schliesslich in einer konzertierten Aktion am 1. Mai ausbuhte. Heute erscheint dies schon deshalb unvorstellbar, weil die SPÖ zum zweiten Mal „wegen Corona“ auf den Maiaufmarsch verzichtet. Dies ist ebenso gezielte Demontage der Sozialdemokratie wie eine Parteichefin, die reglos dazustehen scheint, bis jemand das Wort „Corona“ in den Mund nimmt. Es macht durchaus Sinn, jemanden wie sie zu installieren, wenn man einen Regime Change in Österreich (und nicht nur hier) vorhat und Widerstand der grössten Oppositionspartei verhindern will (die man zuerst aus dem Bundeskanzleramt verdrängte). Je weniger Ahnung jemand von Politik hat, desto einfacher wird es, weil jahrelange Erfahrung auch dabei hilft, gehypte Ereignisse zu relativieren.
Wenn Rendi-Wagner erwacht
Ironischer Weise ist auch bei der FPÖ von einem Machtkampf die Rede, die ebenfalls spätestens im Juni einen Parteitag abhalten muss. Dabei würde Norbert Hofer eine Abstimmung gegen Herbert Kickl wohl verlieren, wenn dieser bereit ist, gegen ihn zu kandidieren. Grundsätzlich muss man bei jeder Partei fragen, wen sie wirklich vertritt; bei Hofer fiel auch auf, dass er sich positiv zum „Volkskongress“ der Kommunistischen Partei Chinas äußerte. Wie Beate Meinl-Reisinger von den NEOS gehörte er teilweise dem Kuratorium der Austrian Chinese Business Association an, dessen Präsident Kern ist. Es mögen bloss gezielt lancierte Gerüchte gewesen sein, doch Rendi-Wagner und Hofer sollen sich beide Kurz angedient haben, falls er der Grünen überdrüssig ist. Wir dürfen bei Medien nicht erwarten, dass sie objektiv berichten, denn wehe denen, die eigene Positionen vertreten. Armin Wolf zeigt, wie Desinformation funktioniert: er kritisierte nie, dass Rendi-Wagner nichts zu Doskozil einfällt, wenn es um etwas anderes geht, weil für ihn Korruption nicht der Rede wert ist. Es zählt einzig das Corona-Narrativ, das zum Mass aller Dinge werden muss.

Typisch ORF

Deshalb ist verständlich, dass sich immer mehr Menschen vom Mainstream abwenden und in alternativen Kanälen informieren. Freilich muss man auch dort aufpassen, wie das Beispiel des eifrig herumgereichten amerikanischen Professors William Toel zeigt, der viele begeistert, während andere an einen PsyOp Soldier denken. Er schwärmt von Deutschland und den Deutschen, aber auch vom zutiefst spirituellen Wladimir Putin. Man findet vieles auf YouTube nicht mehr, weil es zu kritisch war, wohl aber viele Videos, die uns helfen, unsere Lage einzuschätzen. Etwa bei Timeline mit historischen Dokumentationen auch über Spionage siehe Film über die Cambridge Five, von denen Kim Philby Wien im Februar 1934 erlebte, worauf Graham Greene im Dritten Mann anspielte. Vieles kommt einem bekannt vor, nur dass man damals mit dem Schiff nach Russland floh und heute siehe Jan Marsalek mit dem Flugzeug. Wenn wir den Wirecard-Skandal! berücksichtigen, sehen wir, dass auch die SPÖ mit Akteuren zu tun hatte. Dies passt dazu, dass das Umformen der Sozialdemokratie zu verdeckten Operationen gehören kann, die man rekonstruieren kann, wenn man viele Puzzleteile zusammenfügt. PS: Weil ich mich seit Jahren mit solchen Hintergründen befasse, wird mir sehr zugesetzt. Ich freue mich daher über eure Unterstützung und den Austausch mit euch und bin unter 066499809540 erreichbar. Weil „Zusetzen“ auch bedeutet, mich ökonomisch zu treffen, bedanke ich mich auch für eure finanzielle Unterstützung unter Alexandra Bader, Erste Bank, AT 592011100032875894 BIC GIBAATWWXXX vielen Dank!

7 Kommentare zu „Machtkampf in der SPÖ

  1. Ich glaub die Rendi betet jeden Abend, daß Corona möglichst tödlich ist. Sonst ist sie blamiert. OHNE solche PANICKDOCKTORS hätten sie nie Milllionen gratis Versuchskaninchen bekommen, niemals hätte man sich Falschinfos reinjagen lassen, seinen Körper absichtlich mit falschen Bauplänen versorgt, wie es die „gute Biontech Pfizer mRNA Technik“ tut.

    Krebs ist ja nichts anderes als die Entgleisung des Körpers, wo der Körper was falsches baut.
    Bald wird man einen gewünschten Krebs direkt einimpfen können. Man impft die falschen Baupläne per mRNA ein und der Körper erzeugt konkrete Gewebsfetzen.

    Das ist wie das Aufpropfen neuer böser Triebe auf Bäume. Man kann auf einem gesunden Wurzelstock Gift-Früchte wachsen lassen.

    FRÜHER BAUTE man BOMBEN um die ERDE zu zerstören. Oder man streute Gift, Wasservergiften zB. das funktioniert aber nur, wenn man nicht zu nah nebeneinander wohnt und selber das Trinkwasser braucht.
    Dann benutzte man die ERDE und die Naturkräfte selbst um mit deren NUTZUNG konkrete Waffen herzustellen. Man nützt zB die Atome, die Luftschichten, die Wolkenreflexionen, die Wasserdruckunterschiede für Atombomben, für Strahlenwaffen, Erdbebenwaffen, Nicola Tesla etc.

    Und JETZT forscht man am gesunden Körper, wie man einen Dauerkrankheitsbrand im Körper am laufen halten könnte.

    Ich glaube die Pharma und die KRIEGSINDUSTRIE ist eins: Man sucht nach Manipulationen des Körpers damit die Menschen „AUTO IMMUN“- Krankheiten bekommen. Das wäre eine neue Art des ständigen autonomen SelbstVergiftens, wo man als Täter nicht entdeckt wird, weil man dem Opfer nur einmal Gift geben muß, den Rest soll der Körper selbst produzieren. Es würde also eine einmalige Giftgabe ausreichen um jemand dauerhaft zu schwächen.

    DAHER denke ich, müssen wir bei INHALATVERKÄUFEN große große Vorsicht walten lassen! Das Zeug nicht nehmen, nur Naturmittel inhalieren!! Oder althergebrachtes Cortison. Wir dürfen uns unsere ATEMWEGE KEINESFALLS VERSTOPFEN und VERDRECKEN lassen!! Der Körper muss sich immer selbst reinigen können.
    WICHTIG!

    PS: Mit dieser neuen mRNAKriegstechnik könnte man zB sich Gegenden sichern, indem man gezielt bestimmte Bevölkerungsteile krank bzw schwach machen kann. Ohne historische Bauten zu zerstören.

    Ich glaube, daß im Grunde des Grundes religiöse Spinner dahinterstecken. Es geht wohl wie immer um Endsieg Jerusalem.
    Für den Endsieg opfert man die eigenen Leute. Das ist nichts neues und zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte. Das eigene OPFER zum größeren Wohl sozusagen. Daher ist mE Israel das große Testgebiet.
    Die Menschen dort sind schon jahrzehntelang perfekt angstgetriggert, mit denen kann mans am leichtesten machen.

    Gefällt mir

    1. Wichtig: keine Nasensprays nehmen.
      Die Nase ist ein sehr sehr wichtiger Reinigungsapparat.
      Sie darf nicht gestört werden.
      Nur alte Hausmittel nehmen.

      Gefällt mir

    2. WÄRE ich ein Forscher, was ich nicht bin, würde ich anhand der Druckverhältnisse in 10 km Tiefe nachschauen ob man in Niederösterreich nicht etwa dort unten SCHON WIEDER künstlich einen Energiestoß zugeführt hat, denn dann explodiert das Wasser (nur in 10 km Tiefe). Und schüttelt es die Erde.
      So funktionieren Erdbebenwaffen.

      Vielleicht ist die OMV so blöd und machts selber- irrtümlich- was ich definitiv nicht(!) glaube oder einer will die österreichische Ölindustrie stören, die dort Öl fördert.

      Man soll wohl die OMV pleite gehen lassen und Windräder aufstellen oder so ähnlich.
      Die green industry räumt die Konkurrenz beiseite.

      Jetzt gehts um Milliarden Aufbaugelder die „richtig“ umverteilt werden müssen.

      Zum größeren Wohl, versteht sich.
      Es ist immer alles zum GRÖSSEREN WOHL und das Volk muß dafür „OPFER“ bringen.

      Gefällt mir

      1. ach ja, und ANGESICHTS ERDBEBEN wäre es für den österreichischen Steuerzahler natürlich von VORTEIL, man hätte als Eigentümervertreter in der ÖBAG und OMV keine erpressbare Person.
        Nicht wahr?

        Beidlgate ist nicht nur eine persönliche Peinlichkeit, sondern es ist hauptsächlich die DROHUNG an Thomas Schmid und sonstige Jüngelchen, daß man bei ihnen nach Belieben Wünsche deponieren kann.

        Kurzschluss 14 etc. man KÖNNTE schon lange das Video durchsickern lassen und im Internet herzeigen, TUT es aber nicht, weil SO unter ständiger DROHUNG nützts weit mehr.

        Zusammenfassend: Man kann sich als Volk angesichts ABERMILLIARDEN zur Verteilung anstehender Gelder weder leichtsinnige erpressbare Jüngelchen leisten, noch unerfahrene Politikanfänger, die nicht 2+2 zusammenzählen können und die ständig Ratschlag in Israel abholen gehen, wie man die Hysterie und den Wirtschaftsruin noch mehr anpeitschen könnte.

        Wenn wir nicht wollen, daß die Massen pleite gehen und die Profiteure der Hysterie alles aufkaufen, was jetzt spottbillig auf den Konkurs-Markt geschmissen wird, sollte man die von der FPÖ vorgeschlagenen Markt- Schutzgesetze beschließen.
        Es ist ja nicht so, daß da Oben alle so blöd sind.

        Gefällt mir

  2. In solchen Situationen wären Künstler erforderlich, wenn auch nur für einen Flashmob. Es gäbe welche, die auch was zu sagen hätten.
    Seinerzeit gab es auch Studenten, leider kann man die heutigen vergessen, die die Produkte infantilisierter Eltern sind.
    Als Regierung werden nun jene favorisiert welche Österreich am meisten verachten. Aktuell die Grünen, was man schon deutlich an ihrem Auftreten bemerkt.
    Man erwartet sich als nächste Bundeshymne „Bobby Brown“ von Frank Zappa, denn das transportiert der Regierung einzige Botschaft für ihre „Wähler“.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.