Genossen, holt euch die SPÖ zurück!

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner biedert sich seit Wochen an die türkisgrüne Corona-Regierung an, was ihr Gutpunkte in den Maskenmedien einbringt. Dabei scheut sie nicht davor zurück, Desinformationen unter dem Deckmantel ihrer „Autorität“ als Medizinerin zu verbreiten. Dass sie ein nützliches Werkzeug der Kräfte ist, die souveräne Staaten zerstören wollen, zeigt nicht zuletzt ihre Teilnahme am Bilderbergtreffen 2019. Dabei konnte sie auch Rene Benko die Hand schütteln, der sowohl mit Alfred Gusenbauer als auch mit Sebastian Kurz verbandelt ist und dessen Feste sie ebenfalls besuchte. Rendi-Wagner und Co. vertreten die Sozialdemokratie nicht, sondern verraten sie, weil sie Teil einer über Jahre durchgezogenen Strategie der Subversion sind.

Immer mehr Menschen sind empört!

Für Rendi-Wagners Genossen geht es darum zu erkennen, dass die Partei (und nicht nur sie) von Kommunisten gekapert wurde, die eine Welt-Oligarchie errichten wollen, die für die breite Masse Ausbeutung, Armut und Totalüberwachung bedeutet; Corona ist dafür nur ein Vorwand. Es hat nichts mit jener sozialen Gerechtigkeit zu tun, die manche ebenso wie Weltoffenheit als Ideal ansehen. Um das Ausmaß des Verrats zu begreifen, den Rendi und Co. an der österreichischen Bevölkerung begehen, muss man sich aus der Corona-Matrix lösen. Diese basiert darauf, dass eine kollektive Wahnvorstellung geschaffen wurde, man auch die sanktioniert, die noch normal funktionieren, was Gunnar Kaiser in diesem Video sehr gut beschreibt. Es gibt zu jedem Aspekt von Corona, vom PCR-Verfahren bis zu Mutationen, seriöse Informationen, die auch alles widerlegen, was Rendi-Wagner und ihre türkisgrünen Freunde von sich geben. Man kann diese aber nur dann zur Kenntnis nehmen, wenn man nicht wie ein Pawlowscher Hund mit „aber die Impfung“ reagiert, sondern dem Corona-Regime und seinen Auswirkungen auf alle entgegentritt.

Richtungsweisendes Corona-Urteil

Wir sehen oben den deutsch-kalifornischen Anwalt Reiner Füllmich zu einem Weimarer Corona-Urteil, in dem die massive Verletzung von Grundrechten angeprangert wird. Füllmich vertritt auch den ehemaligen SPD-Abgeordneten Wolfgang Wodarg gegen den Blog Volksverpetzer, was auch dazu dient, den unzulässigen Einsatz des PCR-Verfahrens als „Corona-Test“ vor Gericht zu bringen. Der Volksverpetzer kooperiert mit Mimikama und wird wie diese Initiative vom Innenministerium empfohlen, das Proteste kriminalisiert, was für die SPÖ in Ordnung ist, aber von der FPÖ kritisiert wird. Andre Wolf von Mimikama/Volksverpetzer ist übrigens bei einer PR-Veranstaltung für „die Impfung“ am 25. Jänner an der Medizinischen Universität Wien dabei – dort begann das Impfen ja auch am 27. Dezember. Dass alles mit allem zusammenhängt, sieht man auch am Karriereschritt Außenministerium bei Sebastian Kurz, der zur Zeit von Ministerin Ursula Plassnik Praktikant an der Botschaft in Washington war.

Neues Video des Aussenministeriums

Michael Rendi wiederum war nicht nur Botschafter in Israel, er soll auch „wegen Corona“ 150 Österreicher in Italien „gerettet“ haben. Während Rendi-Wagner Israel als grosses Vorbild sieht, beschreiben andere das Land wie in Geiselhaft. Anwälte haben viel zu tun, um Menschen zu unterstützen, die sich dem de facto-Impfzwang widersetzen. Wie bei uns sind die Maskenmedien gleichgeschalten, aber immer mehr Menschen machen ihrem Unmut via Social Media Luft. Natürlich werden bahnbrechende Gerichtsentscheide wie jener von Weimar, der mit sog. Corona-Massnahmen abrechnet, auch in Israel aufmerksam verfolgt. Dass Regierungen so weitermachen wie bisher, macht den letzten Zweiflern klar, dass es nie um ein Virus gegangen ist. Das Urteil erregt auch deswegen viel Aufsehen, weil es sich gegen alle Kontaktbeschränkungen und gegen Lockdowns ausspricht.

Anwalt Tamir Turgal zur Situation in Israel

Wir können dies gut mit der Unterwanderung der SPÖ in Verbindung bringen, die unter anderem mit Genossen im Dienst von Russland und China zu tun hat. Es wurden alle „Betriebsunfälle“ beseitigt, da es doch selten vorkam, dass jemand die Agenda im Hintergrund durchschaute, aber nicht mitmachen wollte. Dann wurden Handlanger von Agenten eingesetzt, die man mit Karriere belohnte und vor Strafverfolgung schützt. Sie schotteten z.B. Ex-Verteidigungsminister Norbert Darabos ab und führten illegale fremde Befehle aus; wie andere Landesverräter werden sie auch von Justiz und BVT geschützt. Bezeichnender Weise wollte sich Rendi-Wagner nie mit der Causa Eurofighter befassen, obwohl sie 2017 Ministerin wurde, als Darabos per gelenktem U-Ausschuss zum Bauernopfer für Gusenbauers Eurofighter-Vergleich gemacht wurde. Damals attackierte Rendis Regierungskollege Hans Peter Doskozil den Hersteller Airbus für chinesische und russische Interessen und konnte sich auch der Komplizenschaft von gesamter Bundesregierung, Justiz, BVT, Heeresdiensten, Parlament und Massenmedien sicher sein. Zwar war Darabos ein Betriebsunfall, doch die allermeisten Genossen merken gar nicht, dass etwas nicht stimmt, weil sie lieber wegsehen oder leicht manipulierbar sind. Nicht von ungefähr sind Matrix-Vergleiche beliebt, denn wer einmal erkannt hat, was gespielt wird, kann nicht mehr zur Unwissenheit zurückkehren. Bei der SPÖ bedeutet es, dass sie als Tool des Kommunismus gedacht war, was dann offensichtlich wird, wenn die Subversion auch anderswo – etwa in der ÖVP oder beim Bundesheer – weit genug gediehen ist.

8 Kommentare zu „Genossen, holt euch die SPÖ zurück!

  1. Sehr geehrte Fr. Bader!

    Von den Genossen wird sich wohl keiner finden, der sich aus der Deckung wagt?
    Wer das dennoch tun würde, müßte da so einiges in Frage stellen. Allem voran die angebliche Pandemie!
    Wer bei der SPÖ traut sich sowas?
    Die logische Konsequenz bei unangenehmen Fragen wäre wohl im übertragenden Sinne: Kopf ab!
    Die verrotteten „Maskenmedien“ helfen da bestimmt gerne! Für irgendetwas anderes als Propaganda sind sie ja auch nicht mehr da!

    MfG Michael!

    PS.: Ihre unermüdliche Arbeit Fr. Bader ist von unschätzbarem Wert!

    Gefällt mir

  2. „Dabei scheut sie nicht davor zurück, Desinformationen unter dem Deckmantel ihrer „Autorität“ als Medizinerin zu verbreiten.“

    Rendi-Wagner ist für mich die reinste Enttäuschung. Streckenweise bekommt man den Eindruck, dass sie zwanghaft versucht, die Türkis-Grüne Bundesregierung, um ein Vielfaches, was die Absurdität betrifft, rechts überholen zu wollen.

    Mir fehlen nur noch die Worte 😦 Möglicherweise ist Rendi-Wagners Verhalten, eh nur das Resultat gelebter medizinischer Inkompetenz – von wegen Medizinerin 😦

    Wie auch immer
    MfG

    Gefällt mir

  3. Machts Kurz jetzt wie Merkel? Umgarnt er einschleimend die spröde Rendi, rückt taktisch nach links, nimmt den Sozis und Grünen die Stimmen in der Mitte ab, drückt die FPÖ und die Altschwarzen an den bösen rechten Rand und regiert wie Merkel open end?
    Die großen Konzerne bekommen unzählige lukrative Aufträge und Sponsorgelder, die kleinen einheimischen Betriebe werden vernichtet, die Arbeiter stehen zur Plünderung frei und die Freiheit gibts nur noch als Erinnerung.
    Früher nannte man das Faschismus.

    DIE Merkel wird bleiben und Europa regieren. Es war nur der Trump, der sie weghaben wollte. Sie hatte den längeren Atem als er.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.